Pages Menu
Categories Menu
Worauf ich mich in WoW Patch 6.1 besonders freue

Worauf ich mich in WoW Patch 6.1 besonders freue

Am 25.02. kommt WoW Patch 6.1. und ich habe mir ausnahmsweise mal die Vorab Infos angeschaut. Normalerweise bin ich viel zu faul um mich noch großartig zu informieren ;-)

Doch sind für mich persönlich einige interessanteste Punkte dabei, die ich gerne mit euch diskutieren möchte.

Neue Verwaltung für Erbstücke

Erbstücke WoW Patch 6.1Ein erleichterndes Seufzen von mir als aktiver Twinker! Übersichtliche und Account übergreifende Verwaltung der Erbstücke ähnlich wie bei Haustieren und Spielzeugen. Kein blödes Charakter und Server rumgesuche, wo denn nun evtl. noch die alten Erbstücke rumliegen. Ich hatte da teilweise echt schon viel Zeit verbraten, weil ich mich nicht mehr erinnern konnte, wo meine Erbstücke sind.

Erbstücke können für Gold gekauft werden und nicht mehr für Hero bzw. Valormarken. Diese sind ja eh komplett aus dem Spiel entfernt worden. Finde ich gut, jetzt muss ich nur noch sehen, dass ich wirklich mal etwas Gold farme.

Beim Kauf sind neue Erbstücke dann bis Lvl60 gültig und können in zwei Stufen bis zur Maximalstufe 100 upgegraded werden. So sind die Einstiegskosten gering und man kann die Erbstücke halt gegen weiteres Gold verbessern, sofern man den Twink doch über Level 60 spielt.

Einem PTR Screenshot zu Folge soll man Waffenupgrades auch für die derzeitigen Event Münzen vom WoW Mondfest kaufen können. Sollte das so sein, werde ich spätestens nächsten Mittwoch mit einigen Charakteren noch große Rundreisen durch Azeroth machen :p

Und für mich als Pet- und Mount Sammler gibt es für 35 Erbstücke ein neues Motorrad Mount mit einem Chauffeur. Man kann sich drüber streiten, ob Motorräder in der WoW Welt überhaupt stimmig sind, aber ich finde gerade die Idee gefahren zu werden ganz witzig.

erbstuecke-mount

Garnison

garnison-uiKlingt vielleicht nur nach einer kleinen Änderung, aber auf die Verbesserungen des User Interfaces freue ich mich. Es ist derzeit einfach nervig, wenn man 20 Arbeitsaufträge einzeln klicken muss, inkl. der Serververzögerung bis diese auch akzeptiert wurden *grummel*

Meine Garnison ist zwar auf Stufe 3 ausgebaut, aber ich habe mich mit den ganzen Invasions Quests usw. noch gar nicht richtig befasst. Auch hier wird es wohl Updates und bessere Belohnungen geben und man wird sogar World Bosse direkt in seine Garnison spawnen lassen können. Ob man diese dann mit Freunden zusammen bekämpfen kann? Ich lasse das einfach mal auf mich zukommen, da ich derzeit eh lieber mit Chaotin twinke ;-)

Am Rande: Es wird eine Garnison Musicbox geben. Musik kann per Bounties Belohnungen usw. verdient werden. Naja *facepalm*

Oh und die Fishing-Quest wird abgeändert. Man kann keine Köder mehr in den Teichen in seiner Garnison erangeln, bekommt aber die normalen Köder von Nat Pagle. Sofern man diesen Begleiter überhaupt hat. Leider sind die Fisch Eier ab 6.1 auch seelengebunden, so dass man diese nicht verschicken oder verkaufen kann. Ich hatte die überschüssigen Questgegenstände immer auf dem Bank Twink gelagert, damit ich beim nächsten Mal nicht mehr so viele Fische angeln muss. Das geht dann leider nicht mehr. Somit hat sich leider auch eine Blog Beitrag Idee zum Thema „WoW Tips & Tricks“ erledigt :-/

 Twitter

WoW Twitter ScreenshotIch habe schon die Aufschreie im Netz gehört: „SPAM!“ „OH GOTT“.

Aber so wie Blizzard das umgesetzt hat, finde ich die Idee echt gut. Es ist weder ein auto-sharing noch irgend etwas, was es nicht vorher „manuell“ auch schon gab. Blizzard bekommt nicht eure Account Daten, sondern nutzt wie jede Twitter App die API und die Zugriffsberechtigung.

Wichtig: Blizzard wird nichts eigenständig in eurem Namen posten! WoW hilft einem nur, dass man leichter seinen Screenshot bzw. verlinkten Itemtext direkt aus dem Spiel heraus twittern kann. Werde ich bestimmt das eine oder andere Mal nutzen, da ich dann nicht mehr extra die Bildbearbeitung im Hintergrund starten muss.

Ich bin mal gespannt, wann andere MMO Entwickler mitziehen werden. Denn „sharing“ ist ja inzwischen das große Thema. Auf der Playstation 4 ist es z.B. vom System selbst integriert und ich nutze die Funktionen auch zwischendurch sehr gerne.

Nennenwerte Updates

Legendäre Questreihe von Kadgar wird fortgeführt. Ich müsste diese halt endlich mal richtig anfangen! Aber immerhin habe ich schon die erste Stufe des Ringes und auch die über 4000 Kristalle konnte ich schon durch Garnisons Aufträge abarbeiten. Ich fand schon die Legendäre Questreihe in Pandaria sehr gut und diese hatte mich länger an alten LFR Raidcontent gebunden, als man diesen normalerweise spielen würde. Sehr geschickt gemacht von Blizzard ;)

Reitmount Racing – mein erster Gedanke: Chocobo Racing aus Final Fantasy. Da es neue Achievements geben wird, werde ich natürlich auch dieses neue Rennen auf dem Dunkelmond Jahrmarkt Event ausprobieren. Aber eigentlich bevorzuge ich dann doch lieber richtige Rennspiele. Es wird auch kein echtes „Multiplayer Racing“ sein, sondern ein Rennen gegen die Uhrzeit. Also mehr ein nettes Gimmick.

wow-racing

Updates der Grafik-Engine (Anti-Aliasing). Ich werde einfach mal alles aktivieren und auch weiterhin im Ultra-Modus zocken. Ich mag eh den Comic-Look und finde es erstaunlich, wie man eine so alte Engine doch immer noch „sehenswert“ gestalten kann. Auch das ist sicherlich ein Thema, über das man gerne diskutieren und streiten kann.

WoW Patch 6.1 Survival Guide von Blizzard

Soviel zu meiner kleinen Einschätzung und Bewertung. Was findet ihr von den Veränderungen am interessantesten? Anbei noch das Info Video direkt von Blizzard. Ich bin dann mal auf die nächste Woche gespannt.

 

PS: Die neuen Blutelfen Modelle gehen mir am Arsch vorbei  *höhö*

Bist du ein Gamer? Melde dich! :)

  • Blog Updates
  • exklusive Aktionen
  • Verlosungen und Goodies (z.B. Beta-Keys)
  • nur für Newsletter Empfänger :-)

Share This