Pages Menu
Categories Menu

Verzauberungen in Zukunft als Glyphe – verkaufbar!

Ja iss denn schon 1. April?

Anscheiennd nicht, denn auf den aktuellen PTR-Realms gibt es inzwischen eine Änderung der Verzauberkunst:

gibt es dort auch erstmals die neuen Verzauberungen zu sehen. So werden die Verzauberungen nicht mehr direkt auf ein Item gesprochen, sondern sind ein Gegenstand, ähnlich den jetzigen Kopf-, Schulter- und Beinverzauberungen. Diese Gegenstände sind nicht „beim Aufheben gebunden“, und sollten somit einfach gehandelt werden können.

Also endlich das, war sich so viele gewünscht haben:

  • Die Verzauberung wird in eine Glyphe gespeichert
  • Die Glyphe ist handel- und verkaufbar
  • Kein rumgespamme mehr in den Channels für Verzauberungen nötig
  • Weniger Abzocke von Verzauber-Material

Na dann warten wir doch mal gespannt auf Patch 2.4 :-)

Nachtrag: Anscheinend ist diese Änderung bisher nur für die neuen Tunier-PvP-Realms angedacht, da es dort keinerlei PvE Inhalte geben wird. Naja, wir hoffen einfach mal.

Quelle: wow.gamona.de

Bist du ein Gamer? Melde dich! :)

  • Blog Updates
  • exklusive Aktionen
  • Verlosungen und Goodies (z.B. Beta-Keys)
  • nur für Newsletter Empfänger :-)

Share This