Pages Menu
Categories Menu

Die Sonnenschwuchtel Kael Thas

Kael Thas Killpic Bosskill Kill

Nachdem Lady Vashj vor kurzem für mich das zeitliche gesegnet hat und die Hürden auf dem Weg zu Kael’Thas gelegt wurden, durfte ich nun endlich etwas gegen diese Blutelfen-Plage tun. Und ich kann euch verraten, der labert echt ein Mist von sich, das ist unglaublich – zumindest in der deutschen Fassung.

Der Bosskampf ist ein „learning by doing“ Kampf. Du kannst noch soviel vorher lesen, Videos schaun und Taktiken besprechen, irgendwas geht am Anfang immer schief. Aber man lernt sehr schnell raus und so wird jeder neue Anlauf ein ticken besser.

Aber eins nach dem anderen:

Kael’Thas – ein K(r)ampf in 5 Akten

Kael Thas infight

Seine 4 Sandkasten Freundschaften

Nacheinander greifen uns seine 4 „Berater“ an. Diese werden in den Ecken verteilt und „abgelegt“. Und hört mal genau hin, für mich sagt Kael’Thas, dass nun Fürst Blutwurst kommt. Anderen vieleicht als Lord Sanguinar bekannt ;-)

Die 7 schwebenen Waffen – Harry Potter würde vor Neid erblassen

Kael’thas beschwört die Waffen seiner Berater, welche nun munter auf uns draufhaun. Positionierung ist hier das wichtigste. Am Anfang hat mich glatt die wirbelnde Axt umgenietet. Zwei Minuten bleiben einem um die Waffen zu killen und zu looten! Ja richtig, alle können die Waffen looten. Für den weiteren Kampf braucht man diese um den Bossfight zu überleben.

Beispiele:

  • [item]30317[/item]
  • [item]30312[/item]
  • [item]30313[/item]
  • [item]30314[/item]

Diese Phase endet nach 2 Minuten, egal wieviel Waffen noch am leben sind. Besser keine, glaubts mir!

Der ganze Spass von Vorne

Kael’thas belebt alle 4 Begleiter wieder und wir müssen uns sowohl mit den Begleitern, als auch mit den übrig gebliebenen Waffen herumschlagen. Es bleiben 3 Minuten Zeit, dann kommt Herr Sonnenschwuchtel persönlich mit dazu und ist ziemlich böse… Dabei ganz wichtig: Nicht sterben!

Der mit dem roten Kleid

Mächtig aufgedreht durch seine ganzen Magie-Drogen ist Kael’Thas ganz schön am ausflippen. Er zieht alle Register von Feuerbällen, Pyroschlag (böse!), Mind-Control, Phönixen und Phönix-Eier. Da verliert man schnell den Überblick. Ich als Schurke hatte gleich mehrere Aufgaben:

  • Pyroschlag kicken (unterbrechen), sobald das Schild unten ist
  • Feuerbälle kicken, sofern ich kein Cooldown habe
  • Im Raid die Leute suchen, die übernommen worden sind und HAUEN!

Warum ich meine eigenen Leute haue? Der Dolch [item]30312[/item] bannt den Mind Control Effekt. Nur ist das gar nicht so einfach in dem Caos noch alles zu überblicken. Das geht erst, sobald man die Fehler selber gemacht hat und sicherer innerhalb der Kampfsituation wird.

Endgame – Kael’Thas fühlt sich unwohl

Der Arme hat nun nur noch 50% seiner HP probiert was neues aus. Es kommen immer wieder Phönix-Vögeln die böse Feuerflächenschaden austeilen. Wenn solch ein Vogel stirbt, erscheint ein Ei des Phönix. Wird dieses nicht schnell genug zerstört, hat man kurz darauf ein zusätzlichen Vogel in der Gruppe.

Abgedreht wird es, wenn Kael’Thas seine Magieumkehr (?) benutzt. Der ganze Raum wird zu einem riesigen freischwebenden Kampfbecken. Dabei darf man nicht zu weit unten am Boden schwimmen, nicht zu nah aneinander und nicht zu hoch sein, da der Fallschaden sonst zuviel wird. Sehr verwirrend aber nach einiger Zeit auch spassig.

Kael Thas infight

Jahaaa.. es gibt auch eine Belohnung

[itemico]29905[/itemico] [item]29905[/item]
Teil der Berg Hyjal pre-Quest!

Warum der ganze Spass? Natürlich um in den Berg Hyjal (HdZ3) zu gelangen und um die pre-Quest für den schwarzen Tempel voran zu bringen.

Über meinen Weg zum schwarzen Tempel schreibe ich in den folgenden Tagen.

Bist du ein Gamer? Melde dich! :)

  • Blog Updates
  • exklusive Aktionen
  • Verlosungen und Goodies (z.B. Beta-Keys)
  • nur für Newsletter Empfänger :-)

Share This